Umweltbewusste Produktion

Rund 80% unserer GFK Teile werden mit dem umweltschonenden Injektionsverfahren gebaut, welches durch uns im Jahre 2003 in Zusammenarbeit mit der Firma AIREX AG, weltbekannt für Ihre Hartschäume so weiterentwickelt wurde, dass wir die Produktion umstellen konnten, und das Umweltbelastende Handlaminieren auf ein Minimum beschränken können. 

In diesem Verfahren werden sämtliche Materialien trocken in die Negativform oder über die Bauform gelegt und mit Vakum wird dann das Harz kontrolliert mittels Unterdruck hineingesaugt. 

Das Injektionsverfahren garantiert Qualitativ Hochwertig produzierte Bauteile mit geringer Emissionsentwicklung der Umwelt und der Verarbeiter gegenüber. 

Das Verfahren wird ständig durch uns weiterentwickelt und optimiert. Mittlerweile wurden schon über 500 Bauteile so hergestellt.

                                                                                         

Mehr Bilder findet Ihr in unserer Galerie.

Menü